Home > Blog >

Kronensicherungsschnitt eines Nussbaumes in Leipzig/Connewitz

Kronensicherungsschnitt eines Nussbaumes in Leipzig/Connewitz
Kronensicherungsschnitt eines Nussbaumes in Leipzig/Connewitz

Wir haben diese Woche an einem doch relativ betagten Nussbaum einen Kronensicherungsschnitt vorgenommen. Aufgrund dessen, das der Baum am Stammfuß eine sehr große Schadstelle hat, welche durch den Brandkrustenpilz hervorgerufen wurde, bestand Handlungsbedarf.
Wir entschieden uns den Baum auf zwei Baumkletterer aufzuteilen um den Job an einem Tag zu schaffen.
Wir entschieden uns die Krone um ca. 30 Prozent zu reduzieren damit bei starker Windlast keine Kronenteile ausbrechen.

Brandkrustenpilz:

Der Brandkrustenpilz (Kretzschmaria deusta, syn. Hypoxylon deustum und Ustulina deusta)ist einer der gefürchtetsten holzzersetzenden Pilze. Er tritt am Stammfuß bzw. an den Wurzelanläufen auf. Im fortgeschrittenen Stadium sehen die Pilzfruchtkörper schwarz aus und lassen sich leicht zerdrücken. Infiziert wird der Baum durch Verletzung der Wurzel. Der Baum zeigt keine Anzeichen von Vitalitästverlust und bei fortschreitender Holzzersetzung besteht die Gefahr des Verlustes der Stand und Bruchsicherheit. Deshalb ist es ratsam den Baum halbjährlich zu kontrolieren.

Video
Instagram: https://www.instagram.com/p/CSzG3zMlkUk/

youtube https://www.youtube.com/watch?v=cqV7TEcnDjY